Flötotto Learning Spaces, ist eine Marke im Bereich der Schulausstattung, die aus dem Zusammenschluss von Flötotto Einrichtungssysteme und der Gesellschaft für digitale Bildung (GfdB) entstanden ist. Beide Firmen sind bereits über Jahrzehnte im Bildungsmarkt tätig und kennen die Bedürfnisse von Lehrenden und Lernenden nur allzu gut: Während das Flötotto-Unternehmen Schulen mit Stühlen, Tischen und Stauraummöbeln ausstattet, bietet die GfdB digitale Produkte und Services für eine moderne Lernumgebung.

Flötotto Learning Spaces vereint das Know-how beider Firmen mit dem Ziel, Lernräume zu schaffen, die der Entwicklung im Bildungswesen angepasst sind und der fortschreitenden Digitalität an den Schulen Rechnung tragen. Dies geschieht durch flexibel anpassbare Möbel, die sich schnell von einer Einzelarbeitssituation zur Gruppenarbeit umbauen lassen, und durch Rückzugsmöglichkeiten in Form von Lerninseln, Lernlandschaften und Lernbüros.